greenmillennium.eu

für eine grüne Oase.



Gartengeräte

GartengeräteWill man einen Garten richtig pflegen und darin arbeiten, benötigt man natürlich als Gartenbesitzer die richtigen Werkzeuge. Nicht selten jedoch locken Billigangebote mit einer günstigen Grundausstattung für den Garten. Hierbei sollte man jedoch vorsichtig sein, da die angebotenen Geräte oft nicht das halten, was sie versprechen. Wie auch bei Werkzeugen spielt eine gute Qualität eine wichtige Rolle. Man schafft sich die Geräte ja nicht nur für eine Saison an, sondern will damit dauerhaft im Garten arbeiten können. Deshalb ist darauf zu achten, dass Verarbeitung, Stabilität und Langlebigkeit der Geräte gewährleistet sind. Gute Gartengeräte erhält man meist im Fachgeschäft, wo man auch eine umfassende Beratung erhält. Zudem sollte man vor dem Kauf darauf achten, dass die Griffe gut in der Hand liegen und die Länge der Stiele an die Körpergröße angepasst ist. So erspart man sich unnötige Schwielen, Blasen oder Rückenschmerzen. Inzwischen gibt es auch Unterschiede beim Gewicht von Gartengeräten. Neue Materialien ermöglichen es, Stabilität mit einem geringen Gewicht zu verbinden. Beim Kauf sollte man auch darauf achten, denn je leichter ein Gerät ist, umso später tritt eine Ermüdung ein. Bei Motorgeräten sollte man zudem auf die Leistungsfähigkeit achten.

Zur Grundausstattung eines jeden Gärtners gehören die folgenden Geräte: Schaufel, Spitzhacke (bei sandigen Boden kann diese wegfallen), Spaten, Sieb, Schubkarre, Grabegabel, Gießkanne, Hacke, Gruber, Rechen, Schere und Besen. Mit diesen Gartengeräten kann man im Grunde alle wichtigen Gartenarbeiten erledigen. Man kann jedoch zusätzlich auf bestimmte Hilfsmittel zurückgreifen, wie z.B. Fugenkratzer, Obstpflücker, Fächerbesen oder Gartenhandschuhe, die das Arbeiten im Garten erleichtern können. Aber auch Motorgeräte wie Vertikutierer, Motorsense, Laubsauger, Rasenmäher, Heckenschere, Häcksler und viele andere sind für so manchen Gartenbesitzer nicht mehr aus dem Garten-Alltag wegzudenken.

Gartengeräte bedürfen natürlich auch einer gewissen Pflege, um ihre Funktionstüchtigkeit und Langlebigkeit zu erhalten. Hat man sich für Qualitätsgeräte entschieden, reicht es meist, die folgenden Hinweise zu berücksichtigen. Dann wird man viele Jahre lang Freude an Spaten& Co. haben.
Nach jedem Gebrauch sollten die Geräte gereinigt werden. Zudem sollten sie an einen trockenen Ort gelagert werden, wo sie vor Regen oder Feuchtigkeit geschützt sind. Metallteile sollten gelegentlich geölt werden; dies ist besonders vor dem Winter wichtig, da sie dann einige Monate nicht benutzt werden.

Gerade teure Geräte sollte man mit viel Sorgfalt und Liebe pflegen. Hat man sich für einige tausend Euro einen Vielitz Holzspalter zugelegt, sollte man diesen auch dementsprechend behandeln. Holzspalter müssen eine enorme Leistung bringen, da sie ganze Stämme aufhebeln und spalten. Die empfindliche und komplizierte Elektronik kann dabei nicht selbst gewartet werden. Aus diesem Grund ist ein regelmäßiger Kundendienst äußerst wichtig- nicht zuletzt, weil dadurch die Garantie bestehen bleibt.